kleines glück

wehe dir du unersättlich

hungriger

von allem willst du mehr

gierig nimmst du

ohne bedenken

verwüstung

leere

einsamkeit

 

doch

das kleine glück

oft unscheinbar

geachtet und gepflegt

bringt unverhofft

dir seligkeit

 

petra unterberger

tiefe

 

 

in der tiefe 

wartet

unbegreiflich

unermesslich

große fülle

 

erschüttert dich

im augenblick

 

oder vielleicht

die sehnsucht

nach dem reifen leben

unverschuldet

zugefallen

petra maria unterberger

wellen

 

 

 

ER der gesalbte

fällt aus der rolle

die wellen der entrüstung

brechen hervor

wuchtig ja gewaltig

dem meer der wut ausgeliefert

geht ER

beheimatet im urgrund GOTT

seinen weg

petra maria unterberger 

heute

 

 

heute hat sich erfüllt

das vertraute gespräch

ein heilender blick

heute hat sich erfüllt

die hoffnung auf freiheit

entlassen aus dem gefängnis der macht

heute hat sich erfüllt

die blinden flecken weichen

dem klaren blick für die wirklichkeit

heute hat sich erfüllt

die gnade leben

nimmt sich raum und erfüllt dich ganz

spürst du es?

petra maria unterberger

leben fördern

du frau

siehst die not

die ressourcen gehen zu ende

das große fest leben

ist in gefahr

du frau

hast eine vision

ergreifst initiative

lässt dich nicht abspeisen

du frau

trotz widerstand

bleibst du

unerschüttert

suchst du verbündete

und wandel

ereignet sich

unbemerkt für die vielen

 

petra unterberger

grundwasser der seele

 

 

siehst du IHN

mitten in der menge

oft unerkannt

taucht ER auf

aus dem grundwasser der seele

mitten im heute

öffnet sich der himmel

wisse

du bist geliebt

petra maria unterberger

stern der hoffnung

der stern der hoffnung

siehst du ihn

fernab der machtzentren

 

mitten im heute

ruft er dich

hinein in den raum der verwundbarkeit

 

im netz der manipulation

geführt und begleitet

 

im grundwasser der seele

den weg der weisen

zum leben in fülle finden

in großer freude

petra maria unterberger

Kind

Caritas-Weihnachtskarte mit einem Motiv der Künstlerin Patricia Karg 2017

 

 

Unter-brechung

 

verzweifelt ruft das

unerhörte kind

will befreit und losgelöst

endlich werden

flieht dem alltäglichen

sucht den heilen raum

ergibt sich ihm

und kehrt zurück

ins ewig gleiche

und alles ist anders

petra maria unterberger

 

die gute hoffnung tragen

mitten im brüchigen

berührt bis auf die herzhaut

vertrauen

den möglichkeitsräumen

bis in den leib hinein trauen

die gute hoffnung tragen

weil in ihr die liebe wohnt

die nicht aufgibt

bis sich das neue

in die welt gebiert

so wie einst in bethlehem

petra maria unterberger

werde mensch

 

 

 

kauft ihr leute kauft

unersättlich und gierig

bleiben wir dennoch hungrig

und zappeln im netz des marktes

der ruf des marktes

verspricht erfüllung

doch das herz bleibt leer

und leise spricht es

hörst du es

es ist so einfach

werde mensch

petra maria unterberger

 

kassasturz

Kafka-Denkmal von Jaroslav Róna in Prag (2001 errichtet)

wer bin ich

was will ich

was habe ich

was brauche ich

wer ist für mich wichtig

und was trägt mein leben

wo will ich löcher stopfen

und wo die großen schuldenberge abtragen

damit ein ausgleich geschaffen

und frieden werden kann

petra maria unterberger

advent-er-wachen

wach auf

aus dem kuscheligen

einlullenden adventzauber

wach auf aus den seligmachenden

versprechungen des marktes

wach auf 

reib dir den schlaf aus den augen

tappe nicht in die falle

des neoliberalismus

wach auf

löse dich von den abhängigkeiten

des haben wollens

und ER-lösung naht

petra maria unterberger

Ver-antwort-ung

 

wer ist gerecht

und wer ist schuld

wer gibt den schutzlosen

wer den hungernden

wer achtet die bettler

und wer die flüchtenden

wer rettet die tiere

und wer unsere erde

wer antwortet

auf die vielen fragen

denn voller würde

voller gnade

sind alle

die ihre ver-antwort-ung nehmen

und antwort geben mit ihrem leben

petra maria unterberger

ent-bindung

Kunstobjekt von Jos Pirkner im Schloss Bruck in Lienz 2016
- Foto Albert Pichler

 

 

die ent-bindung ist nah

 

die ent-bindung

von den fesseln des kapitalismus

vom würgegriff der agroindustrie

 

die ent-bindung

der arbeitssklaven

und der heimatlosen

gestrandeten vor den toren europas

 

die ent-bindung ist nahe

 

freut euch

denn geboren wird ein kind

der liebe und des lebens

petra maria unterberger

...von innen

goldig schimmert es

inmitten

schrundiger hände

abgearbeitet und müde

der leib

alles verloren

mittellos

goldig schimmert es

von innen heraus

das herz voll

liebe und vertrauen

petra maria unterberger

lass dich rufen

höre mensch

auf die leise stimme

auf das rumoren

auf den widerstand in dir

höre mensch

auf den verzweifelten schrei

der hungernden und heimatlosen

der ertrinkenden und ausgegrenzten

höre mensch

auf den hilflosen schrei

von mutter erde

auf die drängenden rufe

der aus-sterbenden

höre mensch

lass dich rufen

denn im hören wirst du heil

und die welt geheiligt

petra maria unterberger

höre

der bettler

am rande

wie der letzte dreck

lästig mahnt er dich

abgewiesen vom

hektisch 

gierigen

zugriff

formt sich 

der gellende schrei

höre

petra maria unterberger

raum schaffen

dem ruf folgen
dem drängen 
aus der tiefe 
raum schaffen 
und 
so wie einst 
in kindertagen 
alles vergessen
versunken 
ohne raum und zeit 
sich ganz geben 
unberechenbar 
verschenkt 
ans leben
 
petra maria unterberger

umarmt

Glasfenster Jakobsweg 2017 /Foto Albert Pichler

umarmt mitten

im suchen und ringen

umarmt mitten

im scheitern und zurückbleiben

umarmt

ohne wenn und aber

umarmt

geschützt und geborgen

geliebt

und der himmel öffnet sich

spürst du es?

petra maria unterberger

empfangen können

wie ein kind

empfangen können

sich freuen

unbegrenzt

wie ein kind ganz ungeniert

sagen was grad ist

wie ein kind von herzen lieben

und der himmel

beginnt in dir

petra maria unterberger