anders sein

abgelehnt

nicht angekommen

schmerzlich erkannt

das anders sein

einsam vielleicht

und trotzdem

immer neu versucht

anzukommen

morgen vielleicht

petra maria unterberger

aufgekocht

das leben rührt

in eingefleischten erfahrungen

unerwartet kocht

die lebenssuppe auf

bringt schwer verdauliches hervor

nagt tag  und nacht

liegt schwer auf herz und seele

rumort und ordnet neu

löst sich

erlöst der mensch von dieser last

vielleicht

petra maria unterberger

den boden pflügen

stetig sprudelt

eine quelle

klar und rein

in dir

doch so oft verschüttet

zugeschüttet unbemerkt

von dem vielen

wollen - sollen – müssen

bleibst du durstig

vertrocknet leise

dir das leben

deshalb pflüge deinen boden

jeden tag aufs neue

und die quelle

sie wird sprudeln

deine erde tränken

und dich nähren

tag für tag

petra maria unterberger

satt und doch hungrig

satt und wohlgenährt

hungern so viele

nach gerechtigkeit

nach wertschätzung und anerkennung

nach sinn im leben

 

satt und wohlgenährt

treibt uns der hunger

die unersättliche sehnsucht

nach wahrhaftigen leben vor sich her

und erfüllt sich im verbunden sein mit allem

dem ort an dem sich gott ereignet

petra maria unterberger

höre mensch

mensch hörst du sie

die hungernden

die vertriebenen

 

mensch hörst du sie

mutter erde die stöhnt

unter der gier ihrer kinder

 

mensch hörst du sie

die vergifteten flüsse

die aussterbenden arten

 

mensch hörst du sie

deine enkel und urenkel

die flehend dich bitten

die welt zu bewahren

 

mensch hörst du sie

die stimme jesu die sagt

nehmt das brot

segnet es

reicht es einander und sammelt die reste

damit alle satt werden

jeden tag

petra maria unterberger

unberührt

Zengarten im Benediktushof

 

 

unberührt und unbesetzt

wohnt in mir

ich ahne es

in der tiefe gut verborgen

abgeschottet und geschützt

frei von angst und allen sorgen

ein ganz wunderbarer ort

ohne wenn und aber

darf ich sein

ganz ohne zwang

in dem schönsten ort auf erden

tief in mir da wartet mir

immer schon das unbekannte land

petra maria unterberger

wurzelkraft

Ölbäume in Assisi - Bild Albert Pichler

wurzelkraft

verschlungen und verstrickt

in reicher satter erde

sehnt innig

nach entfaltung

will wachsen

sich vermehren

vertrauensvoll sich geben

im blütenmeer der liebe

dem ruf des lebens

folgen

petra maria unterberger

brückenbauerin

frauenraum

lebensraum

unerhört so oft

 

trau dich

riskiere mutig

er-hör den ruf

den un-er-hörten

 

die tiefen schluchten 

verbinde du

der abgrund möge dich nicht schrecken

sei brückenbauerin

wie ER 

 

im widerstand

sei stark 

bleib DU

und werde DU

im hier und jetzt

 

petra unterberger

die Chance ergreifen

du frau

namenlos bis heute

blutest aus deinen wunden

einsam und ausgeschlossen

entrinnt dir das leben

verzweifelt mutig

überschreitest du religiöse und

gesellschaftliche grenzen

ohne zögern

ergreifst du deine chance

und das leben fließt dir zu

auch heute!

petra maria unterberger

unsagbar

Plakat vor einer Kirche in Nürnberg

 

 

 

 

sprachlos

dem unsagbaren ausgeliefert

wider der guten hoffnung

gebiert die trotzdemmacht

des lebens

den neubeginn

petra maria unterberger

leise reifen

leise streichelt

der wind mein gesicht

die sonne wärmt

meine haut

ein lächeln

ein tiefer atemzug

und die gewissheit

zu reifen

und zu werden

petra maria unterberger

ausbrechen

verrücktes labyrinth leben

ausbrechen möchte ich

aus der unmenschlichen ökonomie

 

ausbrechen möchte ich 

aus dem karussell 

des haben wollens und müssens

 

ausbrechen möchte ich 

und das moos

aus meinem seelentümpel entfernen

damit das leben ver – rückt

und neu werden kann

im fließen der herzensenergie

im verbunden sein mit IHM

dem CHRISTUS

petra maria unterberger

handlungsfähig

meine hand

so oft links liegen gelassen

verkümmert und traurig 

blickt sie mich fragend

ja bettelnd an

 

unbeweglich starr

erlahmt

durch angstmachende strukturen

nutzlos verdorrt

erwartet voll sehnsucht

den auftrag

die vollmacht

zum leben!

 

petra maria unterberger