sehnsüchtig

 

sonnenstrahlen tanzen

freudig in der kinderseele

unbekümmert

ganz im moment

herzerfrischend lachen

bitterliche tränen

 

sehnsüchtig im lieben

tief erschüttert im leid

gottebenbildlich

verschüttet und verloren

von vernunft und werden wollen

so oft

 

petra maria unterberger

allein - ausgegrenzt - anders

Fotoinstallation Linzer Höhenrausch 2017

 

 

mitten im alltäglichen tun

allein 

ausgegrenzt

anders

tastend suchend

nach anerkennung

 

den großen durst nach liebe

und ansehen 

gesehen werden

dazugehören

tief im herzen

 

mitten im alltäglichen tun

dem leben vertrauend

ganz im augenblick

ohne wenn und aber

einfach da

angenommen

erfüllt sich die tiefe sehnsucht

du gehörst dazu

petra maria unterberger

 

 

schlüssel zum leben

petrus

hörst du deinen freund und lehrer

mitten im alltäglichen tun

ruft ER sich in erinnerung

liebst du mich?

 

was für eine frage

dreimal verleugnet

dreimal angefragt

schmerzhaft und traurig 

erkannt am kohlenfeuer

 

petrus

der schlüssel zum leben

heißt lieben

die augen der liebe

sehen und erkennen

lassen dich auf-stehen

und einstehen

für die göttliche wirklichkeit

 

petra maria unterberger

thomas - ich frage dich

Thomas an der Fassade der Kathedrale von Leon - Spanien

 

 

thomas ich frage dich

wo warst du in deiner aus-zeit

hast du geweint über den verlust

hast du deine eigenen wunden gespürt

 

thomas ich frage dich

wie ist es dir gelungen

die angst zu verlieren

die angst vor der goßen klaffenden wunde

 

thomas ich frage dich

was hat dich ermutigt

deine fragen zu stellen

in berührung zu kommen mit den wunden

 

thomas ich frage dich

war es versöhnung mit dem geschehenen

war es ein ja-sagen zu dem was war

ist das der weg zum frieden

 

thomas ich frage dich

 

petra maria unterberger

wer könnte widerstehen?

 

 

auferstehung 

in der welt von heute

geteiltes brot

großzügig verschenkte

unberechenbare fülle

wer könnte da widerstehen

 

auferstehung 

in der welt von heute

befreit von neid und missgunst

das herz aus stein verwandelt

leben ohne ende

wer könnte da widerstehen

 

auferstehung

neugierig und wach

suchend und vertrauend

dem leben auf der spur

wer könnte da widerstehen

 

 

 petra unterberger

kleider des lebens

eingehüllt in den bunten

kleidern des lebens

sorgsam ausgewählt

die problemzonen verbergend

eingehüllt in den bunten

kleidern des lebens

laut und kraftvoll zeigen sie

ein bild von dir

 

abgelegt

ungeschönt und unverblümt

wie einst im paradies

bereiten sie den weg

zum leben 

durch den tod hindurch

 

petra maria unterberger

begehrt und entehrt

Bild in einer Kirche -Maria Magdalena - Foto Pichler

frauenschicksal

 

frauenkörper oft begehrt

augebeutet und entehrt

vorgeführt und angeklagt

ausgeliefert – hingerichtet

vom gesetz der männermacht

ungefragt so oft die frau

schuldzuweisung ohne ende

trifft der harte kalte stein

und vernichtet schonungslos

frauenleben

frauenkraft

und so frag ich euch wie damals

wer von euch, ihr männer, wer ist ohne schuld

petra maria unterberger

nachrichten

mitten am tag

nachrichten

mindestsicherung neu

 

innehalten

die angst der vielen

im schatten des wohlstandes

sprachlos über das zorngeschrei

der mächtigen leistungsgesellschaft

 

mitten am tag

den reichtum spüren

und großszügig werden

 

petra unterberger

zauber

das gänseblümchen

reckt seinen kopf 

wider aller unkenrufe

mutig und kraftvoll

aus der lebensspendenden erde

zaubert mir

ein flüchtiges lächeln

während der drohenden und mahnenden rufe

von zerstörrung und ausbeutung

ruft es mich

vielleicht

den boden umzugraben

für die ernte von morgen

petra maria unterberger

am zenit

 

 

am zenit

am höchsten punkt

auf das drama erde blicken

 

unerlöst und ungelöst

steht das gemeinsame

haus in lodernden flammen

 

all ihr weisen männer und frauen

wacht auf

öffnet euer herz

für die stimme aus den wolken

und wagt den abstieg

petra maria unterberger

schutzlos

aus heiterem himmel

überflutet

mitten im chaos

des zerstörten

schutzlos

auf der suche

ins ungewisse morgen

um vertrauen ringend

aufrichtig  und treu

petra unterberger

hört

Christusskulptur Benediktushof Holzkirchen
Foto Albert Pichler

 

 

 

 

 

hört ihr leute hört

da ist EINER

innovativ und revolutionär

unverstanden so oft

ruft ER auch dich

mit einfachen worten

 

hört ihr leute hört

öffnet das herz 

den schwellenraum

zwischen ich und du

lass ihn zu

 

hört ihr leute hört

heute so einfach

 

petra unterberger

schlüssel

Foto Anna Rosenberger

wo ist der schlüssel

für den innersten raum

wo die herzhaut

dünn und verletzlich

wo begegnung und liebe

freundschaft und solidarität

in fülle wohnen

wo ist der schlüssel

ausgesperrt so oft

aus angst vor verletzung

zugesperrt in vermeintlicher sicherheit

eingesperrt der seelenschmerz

wo ist der schlüssel

zum leben

wahrhaftig und ganz

im vertrauen auf IHN – dem CHRISTUS

petra maria unterberger