fest entschlossen

 

 

Es gibt im Leben Ereignisse, die anders hätten verlaufen können.

Es gibt Entscheidungen, die wir anders treffen hätten können.

 

Es gibt Momente, wo plötzlich ein unbedingter Entschluss feststeht; mehr aus dem Bauchgefühl heraus. Selbst nach langen Zeiten des Überlegens.

Ganz plötzlich so und nicht anders!

 

Der Evangelist erinnert uns an einen solchen Augenblick im Leben von Jesus: „...fasste Jesus den festen Entschluss, nach Jerusalem zu gehen.“

 

Eine im Rückblick folgenschwere Entscheidung, die mit der Kreuzigung endet.

Für manche eine bleibende Katastrophe.

Für einige der Beginn einer bis heute wirksamen Fort-Schreibung des Christusereignisses.

 

Feste Entschlüsse haben ihren Preis.

Ohne sie gäbe es keine Entwicklung.

 

Mögen wir im Kleinen und im Großen mutig werden, feste Entschlüsse zu treffen!

Das wünschen sich und Euch Albert und Petra Maria.

ungeplant

 

 

Rast auf dem Gipfel.

Der Blick geht in die Weite.

Ich schaue. Ich bin da. Ich bin allein.

 

Wirklich?

Ganz ungeplant kommen Gedanken in mir auf.

Ich habe sie nicht bestellt.

Fragen nehmen sich Raum.

 

„Wer bin ich?“

„Wie soll´s weitergehen?“

 

„Für wen halten mich die Menschen?“

„Wer bin ich für euch?“

fragt Jesus als er allein betet.

 

Das Leben stellt uns Fragen.

Es kann - wie für Jesus - gut sein, sie auszusprechen 

und mir Antworten von anderen anzuhören.

 

Mögen wir lernen

den ungeplanten Fragen des Lebens nachzugehen.

 

Das wünschen sich und Euch Albert und Petra Maria.